Anwendungsgebiete für Magnesium

Magnesiummangel durch Reduktionsdiäten

Zuletzt aktualisiert am: 18.08.2016 16:58:46
Magnesiummangel durch Reduktionsdiäten
Anzeige

Magnesium und Übergewicht

Übergewicht kann auf lange Sicht zu zahlreichen Folgeerkrankungen führen. Ein dauerhaft krankhaft erhöhtes Körpergewicht stellt einen wesentlichen Risikofaktor für das Auftreten von Diabetes, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall dar. Viele Übergewichtige versuchen daher zunächst durch strikte Reduktionsdiäten ihr Körpergewicht auf ein Normalmaß zu senken. Hier besteht allerdings die Gefahr, bei der verringerten Gesamtkalorienzufuhr insgesamt auch weniger Magnesium und andere essenzielle Nährstoffe aufzunehmen. Daher sollten diese Personen besonders auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung achten. Empfehlenswert ist auch, sich bei einer Ernährungsberatung zu informieren und eine langfristige Ernährungsumstellung mit einer moderaten Gewichtsreduktion anzustreben.

Weiterlesen

Service

Apotheke
finden
oder
Kaufen Sie Biolectra® Magnesium in einer Apotheke in Ihrer Nähe
Liebe Leser,
die Inhalte unseres Magnesium-Ratgebers dienen ausschließlich Ihrer Erstinformation und sollten keinesfalls die Diagnose und Therapie Ihres Haus- oder Facharztes ersetzen. Bitte besprechen Sie jegliche (Selbst-)Medikation mit einem Arzt oder Apotheker.
Ihre Morgana Hack, Ärztin und Autorin